Vereinsjollen

Im Wassersportclub Obwalden stehen drei Laser-Jollen und nach Absprache mit den Jollenwart auch diverse Optimisten ausschliesslich für die Mitglieder des WSCO zur Verfügung. Jugendliche unter 18 Jahren, welche die Jollen (Laser+Optimisten) nutzen möchten, müssen zwingend ausserhalb der regulären J+S Segelkurse von Erwachsenen begleitet werden und liegt auch in dessen Verantwortung. Dafür steht das Club-Motorboot gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung. Es dient ausschliesslich als Begleitboot für Segeltraining und Regatten. Grundsätzlich steht das Club-Motorboot allen Begleitpersonen von Jugendlichen in gleichem Masse zur Verfügung. 
In erster Linie stehen die Jollen und das MoBo jedoch den Segelkursteilnehmenden an den Kurstagen zur Verfügung!!!

OW 531    Trockenplatz auf PP, abgegrenzter Bereich
OW 746    Trockenplatz auf PP (4.7 od. Standart-Rigg)

OW ???     Trockenplatz auf PP (4.7 od. Standart-Rigg)

 

Reglement
Vor der ersten Benützung ist eine Einweisung durch den Jollenwart nötig. Die Benützung der Boote muss vorgängig dem Jollenwart bekannt gegeben für den Eintrag im Kalender. 

  • Nutzer*In
  • Bootstyp (Laser, Optimist)
  • Bootsnummer
  • Zeit

Die Zugangsdaten sind ggf. beim Jollenwart erhältlich.
Die Jolle ist im vorgefundenen Zustand zu hinterlassen. (Orientierungsbild folgt)
Das Wechseln von Teilen, wie z.B. Schoten, Beschläge oder Blöcken, ist untersagt.
Mängel oder Defekte sind dem Jollenwart umgehend zu melden.
Es ist zwingend eine Schwimmweste und dem Wetter entsprechende Kleidung zu tragen.
Der Nutzer, die Nutzerin bestätigt mit der Benützung, dass er/sie die oben genannten Regel kennt und danach handelt. Die Benützung der Jollen geschieht auf eigene Verantwortung. Für Schäden übernimmt weder der Wassersportclub Obwalden noch der Jollenwart Haftung.